About.

Willkommen
Welcome
Bienvenue
добро пожаловать
خوش آمدی

Sitetext_arrow

NICHTS IST EINFACH DARAN sich selber beschreiben zu müssen. Ich beispielsweise, könnte stundenlang über 40 Lebensjahre und die Erfahrungen damit berichten. Mache ich aber nicht. In aller Kürze: Ich bin aufgewachsen auf einem kleinen Dorf nahe Jena in Thüringen. Problemlose Kindheit? Nein. Alles andere als das. Scheidungskind. Gruselig. Ich habe diese ganz berühmte, rebellisch-pubertäre Phase durchgemacht, die gekennzeichnet ist von Aufmüpfigkeit und Freiheitsdrang, egal was die Alten daheim quatschen. Und ja, ich habe diese Phase ausgelebt. Und vielmals auch genossen, auch wenn mir daheim Schläge drohten. Zugegeben, ich war nie Mutter´s Liebling. ich war ein Junge vom Dorf. Und ich bin noch immer ein Junge vom Dorf, mit 40 Lebensjahren irgendwo Anfang der Zwanziger stehengeblieben. Manchmal gaggelig, spontan und experimentierfreudig, aber auch ernsthaft an den nötigen Stellen. Ich liebe Death Metal, Festivals und meinen treuen Gefährten „Herr Schmidt“, den hübschesten Hund auf dieser Welt. Ich spiele etwas Bass, wenig irische Tin Whistle und noch weniger Scottish Highland Pipe, bin schlechter Vater und Großvater und hauptberuflich der Familientradition folgend Mediziner mit dem leidenschaftlichen Hang zur Anästhesie und Notfallmedizin.

Das ergibt schon, das ich nur Hobbyfotograf bin. Und so soll es auch bleiben. Ich weigere mich, bezahlte Shootings anzunehmen. Insbesondere Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern, Babybäuche und scheiß-verliebte Paare kurz vor der Trennung. Für all das bekommt man gute, professionelle, ausgebildete Fotografen, die von ihren Einnahmen Miete und Nahrung bezahlen müssen. Ich wäre dir dankbar, wenn du dich mit solchen Sachen auch an diese Fotografen wenden würdest – oder alles andere dann womöglich bereust.

Wie dem auch sei:
SCHÖN, DAS DU DA BIST.

Sitetext_zitat_01

Works.

People · Portrait
Black and White
Landscape · Nature
Lensball · Makro
Bands · Concerts
Projects

„Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien … Es ist eine Art zu leben.“

Henri Cartier-Bresson

Sitetext_zitat_01

SCHWARZ-WEIß fühlt sich irgendwie gut an, findest du nicht auch? Das Gehirn hat mehr Interpretationsspielraum finde ich. Jedenfalls gibt es von mir viel in schwarz-weiß, weniger in Farbe. Ich missachte teilweise bewusst gewisse Regeln in der Fotografie, das wird dem geübten Auge auffallen. Regeln waren noch nie meine Stärke, eher ein Klotz am Bein. Wer die Regeln bricht, erkennt das dahinter. Das gilt beim fotografieren genauso wie im wahren Leben. Ich mache Bilder, dir mir gefallen. Und um es mit den Worten von Helmut Newton zu sagen: Ob sie anderen gefallen, ist mir egal. Ich mache Bilder, die gesehen werden sollen – und nicht, weil ich sie in eine Schublade stecken möchte.

Sitetext_PASSIONATE

Contact.

KEINE HOCHZEITEN · KEINE BABYBÄUCHE · KEINE PAARE
Alles andere jedoch sehr gerne

Dreas Kah Photography
by Andreas Kiehne

Bahnhofstraße 31
99842 Ruhla
T +49 152 543 529 78
T: +49 36929 65 77 24
F: +49 36929 64 77 25
info@kah-pictures.com

About.     Works.     Contact.     Impressum.     Datenschutz.

Copyright © 2016 – 2020 · DK Photography by Dreas Kah · All rights reserved · Website designed & Developed by Dreas Kah

bouncer